Rückverfolgbarkeit

Traceability und Rückverfolgbarkeit des Produktlebenslaufs

Rückverfolgbarkeit / Traceability: Auf den Spuren Ihrer Produkte

Wir alle hinterlassen Spuren. Gut, wenn sich diese eindeutig zurückverfolgen und zuordnen lassen. Bei der Rückverfolgbarkeit/Traceability ist genau dies gegeben, zeichnet diese doch ein genaues Bild des Lebenslauf eines Produktes. Dazu können alle Bearbeitungsschritte protokolliert werden.

So lässt sich eindeutig und schnell erkennen, welche Bauteile aus welcher Bauteilcharge wo genau im Produkt verbaut wurden, wie auch die Montage von neuen Modulen oder Geräten aus Teilprodukten nachvollzigen werden kann. Damit wird erreicht, dass jedes einzelne Bauteil der Leiterplatte sowie den entstehenden Modulen zugeordnet werden.

Hinzu kommt, dass die Rückverfolgbarkeit/Traceability auch sicherstellt, dass alle von einer eventuell fehlerhaften Bauteilcharge betroffenen Produkte eindeutig identifiziert werden können. Auf einen Blick und damit schnell und kostens- wie auch zeitparend.

Denn das schnelle Liefern solcher wichtigen Analysen versetzt Sie im Problemfall in die Lage, den engeren Kreis der betroffenen Produkte sicher zu bestimmen und Nacharbeiten oder gar Rückrufaktionen auf eine möglichst kleine Produktzahl zu beschränken.

Rückverfolgbarkeit / Traceability auf den Punkt gebracht:

✓ Erfüllung von Normen und Vorgaben
✓ Eindeutige Dokumentation aller relevanten Daten
✓ Lückenlose Rückverfolgbarkeit über Module, Geräte oder Teilprodukte